Soziales Engagement

Wir leben Verantwortung – nicht nur für unsere Mitarbeiterinnen und Mitabeiter, unsere Kunden und unseren Standort, sondern eben auch für Menschen denen es nicht so gut geht. Diese möchten wir gerne an unserem Erfolg teilhaben lassen. Daher ist soziales Engagement für uns selbstverständlich. Wir fördern u.a. Projekte von Good Hope Tansania, unterstützen zwei Patenkinder und beziehen unsere Weihnachtskarten seit Jahren beim Gemeindepsychatrischen Zentrum Lippe. Zudem engagieren wir uns beim Schaff-Tag der Diakonie Stetten.

Good Hope Tansania

Unsere Mitarbeiter*innen verzichten auf ihre Weihnachtsgeschenke und spenden diese stattdessen. Diese fließen zum Teil in die beiden Patenschaften beim SOS-Kinderdorf, zum Teil in ein Waisenhaus in Tansania. Dieses wird von der Organisation Good Hope betrieben. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.good-hope-centre.de

SOS-Kinderdorf e.V.

Weil die Zukunft uns wichtig ist, engagieren wir uns seit Januar 2005 für ein Patenkind in Ethiopien. Im SOS-Kinderdorf wächst es behütet auf und erhält dort Sicherheit und Stabilität. Das Kind besucht dort die Schule und kann später eine Ausbildung absolvieren. 2011 kam ein zweites Patenkind hinzu.

Weitere Informationen zum SOS Kinderdorf e.V. finden Sie unter www.sos-kinderdorf.de.

Gemeindepsychiatrisches Zentrum Lippe

Alle Jahre wieder… Unsere Weihnachtskarten beziehen wir bereits seit Firmengründung beim Gemeindepsychiatrischen Zentrum in Lippe (GPZ). Die Weihnachtskarten werden im Rahmen der Ergotherapie von behandelnden Patienten hergestellt. 

Weitere Information zum GPZ erhalten Sie unter www.gpz-lippe.de.

Schafftag der Diakonie Stetten

Beim SchaffTag 2017 der Diakonie Stetten halfen einige Tricept-Mitarbeiter tatkräftig beim Aufbau des Sommerfestes der Diakonie. Dabei erlebten sie wertvolle, zwischenmenschliche Begegnungen mit den Heimbewohnern.

Weitere Informationen finden Sie hier.