dwpbank steuert ihr Kostencontrolling und Architekturmanagement mit den IT-Steuerungsmodulen der Firma Tricept

07.09.2018
Die dwpbank (Deutsche Wertpapier Service Bank) mit Sitz in Frankfurt a. M. setzt ab sofort die Module „IT-Kostenmanagement“ und „IT-Architekturmanagement“ des IT-Steuerungstool Management Cockpit der Firma Tricept Informationssysteme ein.
Quelle: dwp bank

Mit dem Modul IT-Architekturmanagement der Firma Tricept löst die dwpbank ihre bisherige Anwendung ab und profitiert nun von einem vollumfänglichem System für die zentrale sowie dezentrale Pflege und Verwaltung aller Anwendungssysteme und deren fachliche und technische Bewertung. Das Modul fasst dabei gleich mehrere, häufig in getrennten Anwendungen oder Listen geführte Aufgaben in einer Lösung zusammen (z.B. Softwarefreigabe, Verfahrensverzeichnis, Schutz­bedarfsanalyse etc.). „Durch die dezentrale Pflegemöglichkeit erhält die dwpbank ein effizientes Management des Anwendungs­portfolios“, erklärt Michael Vösgen, Vorstand der Tricept.

Da es sich bei den Modulen des Management Cockpit um integrierte Systeme handelt, kann das IT-Kostenmanagement direkt auf das IT-Architekturmanagement zugreifen und erhält somit alle Informationen über sämtliche Anwendungen der Bank. Das IT-Kostenmanagement beinhaltet die Planung, Prognose und Ist-Kontrolle der zentralen und dezentralen Kosten sowie eine ganzheitliche Sicht auf die Betriebs- und Projektkosten. Damit profitiert die dwpbank fortan von einer übersichtlichen Planung und Steuerung ihrer IT-Kosten. In Kombination mit dem IT-Architekturmanagement gelingt eine verursachergerechte Kostenzuweisung.

Die dwpbank ermittelt mit dem Modul IT-Kostenmanagement die Verteilung der IT-Kosten auf jede einzelne Anwendung. Als Ergebnis erhält sie beispielsweise eine Auflistung aller Posten, die für eine Anwendung, aber auch für bestimmte Services wie zum Beispiel einen Arbeitsplatz, anfallen: Rechner, Monitor, Docking-Station, Tastatur, Office-Lizenzen, etc. Eine besondere Herausforderung für diese Analyse stellt die Aufbereitung der Daten des primären Providers der dwpbank dar, die für eine verbrauchsbezogene Kostendarstellung notwendig ist.

Das IT-Kostenmanagement der Firma Tricept bildet alle wesentlichen Steuerungskonzepte wie z.B. Kostenarten, Kostenstellen und Kostenträger ab und liefert eine verursachergerechte Kosten- und Leistungssicht.

Weitere Informationen über das IT-Steuerungstool Management Cockpit finden Sie unter https://tricept.de/home/leistung/it-steuerung/.