IT-Architekturmanagement

Unser IT-Steuerungstool Management Cockpit bzw. SIMON Plus erstreckt sich über insgesamt zwölf Module, die miteinander vernetzt sind. Jedes einzelne Modul übernimmt spezifische Aufgaben für eine erfolgreiche Umsetzung und Steuerung der IT-Strategie.

  • Das Modul „IT-Architekturmanagement“ ist ein vollumfängliches EAM-System für die zentrale/dezentrale Pflege und Verwaltung der Anwendungssysteme und deren fachlicher/technischer Bewertung. Das Modul fasst dabei gleich mehrere, häufig in getrennten Anwendungen/Listen geführte Aufgaben in einer Lösung zusammen (z.B. Softwarefreigabe, Verfahrensverzeichnis, Schutz­bedarfsanalyse etc.). Durch die dezentrale Pflegemöglichkeit wird ein effizientes Management des Anwendungs­portfolios unterstützt.
  • Mit Hilfe von Workflows werden Anwendungen erfasst und freigegeben. Mehrere Personen können per Mailbenachrichtigung und entsprechender Freigabe in die Workflows mit einbezogen werden. Zudem erfolgt eine Überwachung der regelmäßigen Bewertung der Systeme (inkl. Mailbenachrichtigung).
  • Durch das Rechtesystem kann flexibel festgelegt werden, welche Funktionen durch welche Rollen genutzt oder ganz ausgeblendet werden sollen, wie z.B. Unterstützung eines LifeCycle-Management, Optimierung der Nutzung der Anwendungen, Stan­dardisierung u.v.m. Die Nutzer „sehen“ nur das, was von ihnen wirklich benötigt wird.
  • Die Schutzbedarfs-Strukturanalyse (Prozesse > Anwen­dungen > Plattformen > Geräte) und das Verfahrensverzeichnis werden durchgängig unterstützt. Die An­wen­dungssysteme können im Prozess- und im Organisations-Kontext verwaltet werden.
  • Das Modul zeichnet sich durch eine Durchgängigkeit der Unternehmens- bis hin zur strategischen Bebauungsplanung aus. Im Kontext der Unternehmens- und IT-Strategie (siehe Modul Strategische Planung) erfolgt eine strategische Bebauungsplanung und Entwicklung der Domänen - inkl. der Kennzahlen zur Strategieerreichung.
  • Möglichkeit der grafischen Darstellung der Anwendungen und Schnittstellen in Bebauungsplänen. Dabei können die Zeitpunkte / Szenarien (Releases, strategischer Bebauungsplan, …) frei gewählt werden. Die. effektive Unterstützung von IT-Fusionen (Konsolidierung der IT-Landschaft) wird zusätzlich abgebildet.