Tricept unterstützt Althandy-Sammelrekord in Detmold

10.10.2016
Tricept

Althandy-Sammelrekord in Detmold: Vom 20.08. bis zum 30.11.2016 engagiert sich eine ganze Stadt gemeinsam für ein sinnvolles Ziel.

Drei Monate lang werden die Bürger, Schulen und Unternehmen aus der Region dazu aufgerufen, ihre alten Handys abzugeben. Die Mobiltelefone werden nach dem Ende der Aktion zum 30. November fachgerecht recycelt. Der Reinerlös des Projekts wird in den bundesweiten Umweltschutz investiert.

Das Projekt wurde von der Bürgerstiftung Detmold ins Leben gerufen und verfolgt folgende Ziele:

  • Umweltschutz
  • Umweltbildung
  • Gemeinwohlgedanke der Stadt Detmold

Die Tricept AG und ihre MitarbeiterInnen engagieren sich für das Projekt und konnten bereits zahlreiche Althandys zum Sammelrekord beisteuern.

„Es ist schön zu sehen, was eine Stadt gemeinsam bewegen kann. Als IT-Dienstleister mit Hauptsitz in Detmold, ist es für uns selbstverständlich an dem Projekt teilzunehmen und sowohl zum Gemeinwohl der Stadt als auch zum Umweltschutz beizutragen. Auch unsere MitarbeiterInnen aus den Niederlassungen Fellbach und Braunschweig haben die Aktion tatkräftig mit Althandys unterstützt.", so Michael Vösgen, Vorstand der Tricept AG.